Hat #DasLand mehr Geheimakten als Nordkorea?


Das gesamte deutsche Volk darf seinen Bundespräsidenten nicht wählen. Das überlässt man handverlesenen Vorzugsbürgern. Aber auch die Fülle an Geheimakten macht jede Bundestagswahl zur Farce!

.


Zehn Jahre nach dem Krieg konnten sich die meisten Arbeiter kein Abonnement einer Tageszeitung leisten. Deshalb gab es Zeitungen beim Friseur und man stand vor den Aushängen der Zeitungsverlage, um wenigstens die wichtigsten Mitteilungen zu lesen, die in Zeiten der Umerziehung und Entnazifizierung natürlich stark gefiltert und zensiert waren.
Mein Vater war als Arbeiter ganz gut informiert, da er bei der Gewerkschaft war. Die Gewerkschaften sind heute allerdings selbst Teil des Problemes und nicht Teil der Lösung!
Jedenfalls hat das kaum jemand mitbekommen, als Adenauer die Entnazifizierung stoppte und alte Nazis wieder in Amt und Würden holte. Viele Gesetze des Dritten Reiches unter Hitler hat man ohnehin 1:1 übernommen! Aber dass ausgerechnet ein Globke, dessen Unterschift unter dem "Reichsbürgergesetz" steht und der im Verdacht stand, ein Holocaustverbrecher zu sein, zu Adenauers rechter Hand wurde, das ist ein Unding, bis heute!

704 Ansichten