#BerlinträgtKippa


Die #Kippa heißt jiddisch auch #Kappel. Es gilt ein Zeichen zu setzen gegen #Antisemitismus in einem Land, in dem auch die #Deutschlandhasser überall verstärkt aus den Löchern kommen.

.


 
Aber Überraschung: Die "Deutschland verrecke" - Fraktion stellt sich vor die #GroKo und besonders bei "Merkel muss weg" - Demos ist eine Gruppe namens "Antifa" zur Stelle, verteidigt Merkel, wirft aber Steine und Rauchbomben auf Frauen, die gegen Gewalt gegen Frauen demonstrieren. Siehe den Berliner #Frauenmarsch, bei dem auch die Polizei seltsames Verhalten an den Tag legte!


Vor Jahrzehnten habe ich ja Tür an Tür mit Alice gewohnt - also mit der damaligen ANTIFA, die sich mit der Hausbesetzer - Szene zusammen brutale Straßenschlachten mit der Polizei lieferte. Manche von diesen Strategen sind heute selbst vom Hausbesetzer zum Hausbesitzer mutiert, können sich eigenes "Personal" leisten. Die Firma "Antifa" hat mit den Strategen von damals nicht mehr viel zu tun, ist wohl VS gesteuert, wie seinerzeit die NPD. Von der geistigen Verwirrtheit und Gewaltbereitschaft her, deutet alles auf bestimmte Sponsoren hin.

Bomber Harris und die Antifa


Fatal, dass nun ausgerechnet unter der Kanzlerschaft der BnaiBrith-Ordensträgerin Merkel die Juden wieder Angst in Deutschland haben müssen. Das wäre auch ein Zeichen gegen Antisemitismus, den Orden wieder abzuerkennen, trotz massiver Waffenlieferungen an Israel, die ja auch Anerkennung finden müssen.


Banalisierung und Relativierung des neuen islambedingten Judenhasses ist allerdings auch eine Form des "neuen" Antisemitismus": Vordergründig scheinheilige Erklärungen abgeben, den islambedingten Judenhass aber klein reden, das ist ein Skandal.


Politikerinnen, die den Holocaust nicht erlebt haben, nicht geboren waren, geben hierzu Erklärungen ab, die eine Frechheit sind. Die Erkenntnis, dass Täuschland das Land des Holocaust ist, haben wir seit Jahrzehnten. Aber warum rufen heute Politikerinnen mit Schaum vor dem Mund wieder "Das kommt alles von den Rechten"? Man hat allen Grund. Einerseits hat man keine eigenes Konzept, keine eigenständige Politik. Auch nicht etwa, weil man einen eigenen Pädophileneintrag bei Wikipedia hat, ein seltsames Verhaltnis zu Drogen hat, sondern weil man selbst "schuldig" geworden ist.


Es wird ja immer die Gesamtschuld der deutschen Bevölkerung betont, die bis heute ein Tätervolk sein sollen - auch wenn das nicht der Grund ist, weshalb Täuschland keinen offiziellen Friedensvertrag hat, sondern nur den 2+4-Vertrag, den Genscher plötzlich nur mit einer "Paraphe" unleserlich bekritzelt hat - wo er doch sonst so ordentlich rechtsgültig alle Verträge mit Vor- und Zuname gegenzeichnete.


Die Bevölkerung habe Bescheid wissen können, auch ohne Internet und unabhängige Medien - meinen ausgerechnet jene Spätgeborenen, die sich in Zeiten der Informationsgesellschaft, des Internets und "freier Medien" brutal hinter die Fichte haben führen lassen (müssen).


Diese Unglaubwürdigkeit wird nun bestraft - nur noch wenige Bildungsferne halten diesen Leuten die grüne Stange? Diese Partei braucht kein Mensch!

Mitschuldig machen sich heute alle, besonders die, welche aus Eigenvorteil den Mund halten, etwa an der weltweiten Zerstörung und Verseuchung unserer Atemluft.  Wenn die #forbiddenstories hierzu nur annähernd stimmen, dann Gnade uns diesmal allen Gott.  Und diese Bedrohung für die Menschheit macht vor niemand halt, vor keinem Kappel, keinem Turban und keinem Kreuz. 

Da schließt sich dann der Kreis zum alten Israel - von dem heute zehn Stämme als "verloren" gelten - die schmierten Blut an die Türpfosten, damit der Hauch des Todes an ihnen vorüber gehe. Und das ist eine beliebte Trollfrage: 

Aber die würden sich doch selbst mit vergiften!?

Nun, dazu müsste man wohl Security Clearance haben, um zu wissen, was die sich heute wohin schmieren, um dem allen zu entgehen!? Wir haben da aber noch eine andere Ahnung - aber da wären wir bei einer weiteren #forbiddenstories, die man besser nicht erzählt? RIP #JanKuciak, RIP #DaphneGalizia, RIP #MiladeMier RIP #RosalieBertell RIP #UdoUlfkotte - Gott sei Dank - Daniele Ganser lebt noch!